Reding Kapell-Stiftung

Die Marienkapelle –auch Reding-Kapelle genannt-, heute Marienkirche,
besteht seit 1467 siehe LINK „Kulturspur Oberarth“, bzw. der heutige Bau seit 1751. Siehe   --> Geschichte

Seit 1977 wird die Familienstiftung nach Art. 80 ff ZGB vom Stiftungsratspräsident Martin von Reding geführt. Der Stiftungsrat besteht aus mindestens drei Personen.

Bis 1985 war die Pfarrei Arth, bzw. die Kapuziner für die kath. Messen – auch für die jährlich zu lesenden 52 Stiftsmessen- zuständig. Danach hat sich die
Familienstiftung – immer im Einverständnis mit dem und unter der Leitung des Diözesanbischofs - auch um die kirchlichen Anlässe gekümmert. Am 22.2.2012
wurde sie mit einem Dekret zur Marienkirche erhoben und ist für die gesamte Urschweiz für den a.o. Ritus zuständig.

Vorstandsmitglieder

Martin von Reding

Präsident und Kapellverwalter

Pius von Reding

Beisitzer

Maria von Reding

Vizepräsidentin